10 Regeln der gesunden Ernährung!

Regel 1: Vielseitig essen

Abwechslungsreiche Auswahl, geeignete Kombination und angemessene Menge.

Regel 2: in Maßen Getreideprodukte und Kartoffeln

Brot, Nudeln, Reis, Getreideflocken, am besten aus Vollkorn, sowie Kartoffeln enthalten kaum Fett dafür aber sehr viele Kohlehydrate

Regel 3: Gemüse und Obst – Nimm „5“ am Tag …

5 Portionen Gemüse (mind. 400 g) und Obst (mind. 250 – 300 g) am Tag, möglichst frisch, nur kurz gegart oder auch als Saft.

Regel 4: Täglich Milch und Milchprodukte; ein- bis zweimal in der Woche Fisch; Fleisch, Wurstwaren sowie Eier in Maßen

Diese Lebensmittel enthalten wertvolle Nährstoffe. Bevorzugen Sie fettarme Produkte.

Regel 5: Wenig Fett und fettreiche Lebensmittel

Fett ist lebensnotwendig und besonders energiereich, beinhaltet aber die Gefahr, Übergewicht zu fördern. Aufunsichtbares Fett achten! Insgesamt 70 – 90 g Fett pro Tag reichen aus (100 g Wurst enthalten z.B. 20 – 30 g Fett).

Regel 6: Zucker und Salz in Maßen

Zucker nur gelegentlich. Verwenden Sie wenig Salz. Bevorzugen Sie jodiertes Speisesalz.

Regel 7: Reichlich Flüssigkeit

Wasser ist absolut lebensnotwendig. Trinken Sie rund 1,5 Liter Flüssigkeit jeden Tag. Bevorzugen sie Wasser und andere kalorienarme Getränke.

Regel 8: Schmackhaft und schonend zubereiten

Garen bei möglichst niedrigen Temperaturen, soweit es geht kurz, mit wenig Wasser und wenig Fett.

Regel 9: Nehmen Sie sich Zeit, genießen Sie Ihr Essen

Bewusstes Essen hilft, richtig zu essen.

Regel 10: Achten Sie auf Ihr Gewicht und bleiben Sie in Bewegung

Ausgewogene Ernährung, viel körperliche Bewegung und Sport gehören zusammen.

 Du bist was du Isst!!!